Seligenstadt Masken im Schlumberlook


Fastnacht ohne Maske ist nicht vorstellbar – im Schlumberland schon gar nicht. Das ist auch der Grund, warum die im November vorgestellte neue Seligenstädter Modelinie zur fünften Jahreszeit eine Ergänzung bekommt: Masken im Schlumberlook!

Vier verschiedene Motive auf weißem und blauem Tuch sorgen in einer Fastnachtszeit ohne Feiern nicht nur für guten Schutz, sondern auch für gute Laune.

„Ich freue mich, dass das Kreativteams bestehend aus dem SeligenStadtMarketing, Intersport Beike, Tradecom und Buschmann Eventdesign jetzt Fastnachtsmasken als Mund- und Nasenbedeckung gemacht hat. Auch wenn uns die Corona Pandemie am Feiern, am Schunkeln und am Singen hindert und Highlights wie Fastnachtssitzungen oder Straßenumzüge unmöglich macht, sollten wir dennoch unsere Verbundenheit mit der fünften Jahreszeit sichtbar machen. Die neuen Schlumber-Schutzmasken bieten sich dafür hervorragend an und passen beim Einkaufen auch bequem über eine medizinische Maske“, so Bürgermeister Dr. Daniell Bastian. 

Die Masken sind trotz Lockdowns erhältlich und kosten 9.90 Euro das Stück. Zum einen in der Tourist-Info im Einhardhaus. Nach telefonischer Terminvereinbarung 

werden die Masken durch das Fenster gereicht. Im Edeka Beck an der Steinheimer Straße gehören sie ab sofort zum Sortiment und bei Intersport Beike sind sie im Online-Shop zu kaufen.

„Gerne können sich die Seligenstädterinnen und Seligenstädter die Masken, genau wie andere Artikel dieser Modelinie und Waren von Seligenstädter Einzelhändlern, mit dem kostenfreien SeligenStadtKurier nach Hause bringen lassen“, macht Monika Weber vom Stadtmarketing aufmerksam.

 

Mund- und Nasenmaske im Schlumberlook