Wechsel im Bürgermeister-Vorzimmer: Monika Götz-Reblin legt nach mehr als einem Vierteljahrhundert die Geschicke in die Hände von Christine Hüttges


In den letzten 27 Jahren musste die Folie des Türschildes am Büro direkt neben dem Großen Sitzungssaal immer mal wegen wechselnder Rathausspitzen ausgetauscht werden: Einmal hieß der gewählte Bürgermeister Rolf Wenzel, dann zog Dagmar B. Nonn-Adams als Bürgermeisterin ein und schließlich Dr. Daniell Bastian als amtierender Bürgermeister. Erstmals seit über einem Vierteljahrhundert muss die Folie wegen des Vorzimmers ausgetauscht werden: Der in der Stadt bestens bekannte Name „Monika Götz-Reblin“ wird durch „Christine Hüttges“ ersetzt.

Die 61-jährige Seligenstädterin Götz-Reblin scheidet mit dem 31. Januar aus dem aktiven Dienst aus. Ihren Platz nimmt die 35-jährige Christine Hüttges ein, die seit fast 20 Jahren bei der Stadt Seligenstadt arbeitet.
Hüttges Laufbahn hat mit einer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten begonnen, die sie mit einer Weiterbildung zur Verwaltungsfachwirtin ergänzt hat. Zusätzlich hat Hüttges an einem zweijährigen Führungs-/Nachwuchskräfteförderprogramm am Institut für Personal- und Betriebswirtschaft teilgenommen. Im Laufe Ihrer Zeit bei der Stadtverwaltung hat sie mehrere Ämter durchlaufen, zuletzt war sie als stellvertretende Hauptamtsleiterin tätig.

Durch die langjährige Erfahrung im Hauptamt bringt Christine Hüttges die richtigen Voraussetzungen mit, die das Aufgabengebiet der Referentin des Bürgermeisters ausmacht. Der Auftritt der Stadt Seligenstadt, wie z.B. die Betreuung und Weiterentwicklung der städtischen Homepage, gehört zu diesen neuen Aufgaben. „Im Zeitalter der Digitalisierung werden sich die Anforderungen an die Verwaltung verändern und ich freue mich den Weg zu einer modernen Verwaltung aktiv mitzugestalten“, beschreibt Christine Hüttges ihre Beweggründe, sich für den Wechsel ins Büro des Bürgermeisters entschieden zu haben.

Mit dem Wechsel bricht im Seligenstädter Rathaus eine neue Ära an. Monika Götz-Reblin ist seit 1992 in Seligenstadt aus dem Bürgermeister-Vorzimmer bekannt. Unzählige Aktivitäten aus dem Bürgermeisterbüro tragen ihre Handschrift und sind von ihr nachhaltig geprägt.    

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.