Närrische Stadtführung durch die 5. Jahreszeit/ Noch zwei Termine in der aktuellen Kampagne


Seit mehr als 150 Jahren sitzt den Seligenstädtern sprichwörtlich der „Schalk im Nacken“: Das Fastnachtsgeschehen gehört in der Einhardstadt zum Kulturgut! Auch in der aktuellen Kampagne bietet die Tourist-Info der Stadt Seligenstadt wieder spezielle Stadtführungen rund um das Thema Fastnacht an.

„Wer Interessantes über die Geschichte der Seligenstädter Fastnacht erfahren möchte, sollte unbedingt an einer dieser närrischen Führungen teilnehmen“, rät Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Die Führungen durch die fünfte Jahreszeit finden am Samstag dem 27. Januar und am Freitag dem 2. Februar zum letzten Mal in dieser Kampagne, jeweils um 12.30 Uhr am Marktplatzbrunnen beginnend, statt. 

Die Teilnahme kostet 5,00 € pro Person und beinhaltet einen Abschiedstrunk im Fastnachtsmuseum. Kinder unter 12 Jahren sind frei. Um Voranmeldung  wird gebeten:

Keine Abteilungen gefunden.

Bei diesen 1 ½ stündigen Führungen, die teilweise auf den Wegen früherer Rosenmontagszüge stattfinden, erhalten die Teilnehmer interessante Einblicke in die Historie der Stadt sowie Schilderungen von unterhaltsamen Originalbegebenheiten der Seligenstädter Fastnacht. Anschließend wird das Fastnachtsmuseum besucht. Hier steht die Geschichte der Seligenstädter Fastnacht mit ihren Umzügen, Prinzenpaaren, den Wagenbauern und Fußgruppen, dem Hexentreiben und dem Weckruf auf dem Programm.