Hilfsnavigation

Blüte

Stolpersteine in Seligenstadt

Stolpersteine_main
© Gunter Demnig 

Auch in Seligenstadt sind von dem bundesweit bekannten Künstler Gunter Demnig sogenannte "Stolpersteine" verlegt worden.

Hierbei handelt es sich um 10 x 10 cm große Gedenksteine mit beschrifteter Messingtafel, die vom Künstler Gunter Demnig eigens angefertigt wurden. Sie geben Auskunft über Wohnort und Schicksal der während des NS-Regimes in Seligenstadt lebenden Bürgerinnen und Bürger - bis zu ihrer Vertreibung oder Deportation.

Bis 1935 lebten in Seligenstadt ungefähr 150 Mitbürger jüdischer Abstammung, die während der NS-Gewaltherrschaft aus ihrer Heimat vertrieben, deportiert, ermordet oder in den Tod getrieben wurden. Im Gedenken an diese verfolgten und gequälten Menschen und ihre Schicksale möchte die Stadt Seligenstadt mit dieser bundesweiten Aktion des Künstlers auch in Seligenstadt die Erinnerung an diese ehemaligen Seligenstädter Bürger wach halten, weiß Bürgermeisterin Nonn-Adams.

Im März 2007 war es dann soweit. Insgesamt 25 dieser Gedenksteine wurden von dem Künstler in Seligenstadt unmittelbar vor den ehemaligen Wohnhäusern verlegt.

Im April 2008 wurden weitere 21 Stolpersteine von Gunter Demnig in der Altstadt von Seligenstadt gesetzt.

Seit 04. Oktober 2012 sind weitere 19 Stolpersteine in Seligenstadt vorhanden. Die neu verlegten Steine sind „Am Riegelsbach 1“, „Aschaffenburger Straße 22“, „Freihofstraße 10“sowie „Schafgasse 4“.

Weitere 6 Stolpersteine wurden im Januar 2014 durch die Stadt Seligenstadt selbst verlegt.

Somit verfügt die Stadt Seligenstadt nunmehr über insgesamt 71 Stolpersteine, die wie folgt im Stadtgebiet verteilt sind:

Die Stolpersteine befinden sich an folgenden Plätzen:

Orte der Stolpersteine (Stand 09. März 2010)
Buch "... und wollten so gerne bleiben" von Dietrich Fichtner
Titel Fichtner
© Dietrich Fichtner 
Bundesarchiv_logo

Weitere Informationen über den Verbleib der Seligenstädter Juden erhalten Sie hier:

http://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/

 

Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum

http://www.alemannia-judaica.de/seligenstadt_synagoge.htm